Weißwurstfrühstück mit dem Musikverein Ellhofen am Wahlsonntag

Ein kleines Stück Bayern mitten in Ellhofen
Man möchte dieses musikalische „Wahl-Event“ nicht mehr missen. Wie immer, wenn in Ellhofen Wahlen anstehen, kredenzte der Musikverein seinen Besuchern ein bayrisches Weißwurstfrühstück.
Die Idee, mit zünftiger Blasmusik einen Wahlsonntag zu gestalten, gab es erstmalig bei den Kommunal- und Europawahlen 2009. Bereits damals wurde das „kleine Stück Bayern“ auf dem Platz zwischen Rathaus und Gemeindehalle von der Bevölkerung gut angenommen.
Herrliches Herbstwetter und 15 Musiker der „Zoigl Blos‘n“ des Musikvereins unter Leitung von Bernd Bollmann sorgten auch am vergangenen Sonntag bei der Bundestagswahl dafür, dass der Wahlgang und das musikalische Event gerne von den Bürgern miteinander verbunden wurden.
„Die Wahlbeteiligung ist gut“, informierte Steffen Saur im Wahlraum der Gemeindehalle kurz vor 12 Uhr. Nach Ablauf der Wahlzeit um 18 Uhr stand für Ellhofen eine Wahlbeteiligung von 82,09 Prozent.
„Da könnten ruhig öfter Wahlen sein“, hörte man eine Stimme aus den Reihen der aufgestellten Biergarnituren. Egal ob CDU, SPD, AfD, FDP, Grüne oder Linke, beim kühlen Weißbier ließ es sich nicht nur über einen spannenden Wahlausgang diskutieren.
Vielen Dank an Roland Kress für den Text.